Ab sofort kann man sich für den Nelkensamstagszug anmelden

umzug_slider1

In drei Monaten ist es wieder soweit! Immer einer der schönsten Momente unserer Karnevalssession . Am 25. Februar zieht unser Nelkensamstagszug wieder durch Millingen. Und ihr könnt aktiv dabei sein! Egal ob Verein, Nachbarschaft, Stammtisch oder eine Gruppe guter Freunde! Ob mit großem Wagen oder als Fusstruppe mit Bollerkarre. Völlig egal! Seid dabei und zieht aktiv mit beim 14. Nelkensamstagszug 2017! Alles was ihr wissen müsst, findet ihr hier.

Erfahre mehr…

RP: Sandra I. führt die Millinger durch die Session

Sandra Brinkmeier inmitten der Millinger Karnevalisten. Ihre Familie ist im dörflichen Millinger Karneval bekannt. FOTO: Arnulf Stoffe

Rheinberg. Die 40-jährige Sandra Brinkmeier wurde am Samstagabend proklamiert. Sie stammt aus einer närrischen Familie. Von Peter Gottschlich | Quelle: RP vom 14.11.2016 Zu Partys lädt Sandra Brinkmeier immer wieder ein. Denn die 40-jährige Millingerin ist Tupperwareberaterin. Am Samstagabend stand für sie und ihre Freundinnen eine Party ganz anderer Natur an. In der Alpener Gaststätte „Zur Burgschänke“ wurde sie als Sandra I. proklamiert. Von Clemens Sprünken, dem Präsidenten des Elferrates der St. Ulrich Schützenbruderschaft Millingen, erhielt sie Diadem und Zepter. „Jeder will doch einmal im Leben Prinz oder Prinzessin werden“, hatte die neue Prinzessin ihre Ambitionen begründet, die 2001 von…

Erfahre mehr…

Sandra I. “die Entschlossene”

sandra_slider2

Gestern war es endlich soweit! Die narrenfreie Zeit hat seit gestern auch für uns ein Ende denn wir feierten unseren Sessionsstart mit der Proklamation unserer neuen Prinzessin!

Sandra I. “die Entschlossene” regiert die Millinger Jecken in der Session 2016/2017 unter dem Motto “Gebaut wurd’ hier an allen Ecken, schnelles Netz für alle Jecken!?”.

Sandra kommt ursprünglich aus Essen und hat dort im Einzelhandel gelernt und gearbeitet. Durch Ihre Liebe zu Pferden und dem Reitsport ließ sie mit Ihren Eltern und Geschwistern das Stadtleben hinter sich und zog 2001 nach Alpen. Seit acht Jahren wohnt sie nun mit Ihrer eigenen Familie in Millingen. Den Karneval im Ort feierte sie schon lange regelmäßig mit. Denn ihre Mutter und ihre Schwester stehen schon seit vielen Jahren als Bauchtanztruppe ‘Zuckerpuppen’ auf der Millinger Bühne. Den Gedanken selbst einmal als Prinzessin auf der Bühne zu stehen hatte sie schon lange, aber “…der Zeitpunkt war immer irgendwie ungünstig” lacht die mittlerweile 40-jährige. Bis jetzt! Daher auch der Beiname ‘die Entschlossene’.
Die aktive Tupperware-Beraterin wird also in den kommenden Wochen einige Tupperpartytermine verschieben müssen. Unterstützt wird sie von Ihrem Mann Mike, selbst Elferratsmitglied, der ihr als Adjutant während der Session zur Seite steht.

Prinzessin Sandra I. und der Elferrat der St. Ulrich Schützenbruderschaft Millingen freuen sich mit allen Narren auf eine tolle Session 2016/2016.

Erfahre mehr…

Terminübersicht 2017

brille,-kugelschreiber,-heft,-stillleben-146181

Wie immer haben wir viel vor! Unsere Terminkalender sind in der Session immer rappelvoll und wir sind oft zu Gast bei Freunden, Vereinen und Veranstaltungen. Und zwischendurch laden wir selbst zu unseren Sessionshighlights ein! Hier geben wir Euch eine kleine Übersicht: Wann Was Wo Wer   12. November 2016, ab 19:11 Uhr Proklamation Burgschänke Alpen  Wir  😀    27. Januar 2017 Prinzentreffen Festzelt Ossenberg KAG Ossenberg   29. Januar 2017, ab 10:00 Uhr Kartenvorverkauf Sparkasse Millingen Wir 😀   10. Februar 2017 Büttensitzung in Rheinberg Stadthalle Rheinberg Rhinberkse Jonges   17.  + 18. Februar 2017, ab 19:11 Uhr 1. und…

Erfahre mehr…

Bilder vom Nelkensamstagszug 2016

Mit freundlicher Unterstützung von http://www.h-kremer-photografie.de/

RP: Da kam Steffi „die Kreative“ aus dem Staunen nicht mehr raus

Kamelle: Prinzessin Steffi I. gab oben auf dem Wagen alles. Der Job als Wurfgewaltige machte der "Kreativen" sichtlich Spaß. Foto: Armin Fischer

Quelle: RP vom 8.2.2016 Rheinberg. Klein, aber fein: Der Nelkensamstagszug in Millingen hat familiären Charme. Die Pumpennachbarschaften im Ort feierten kräftig mit. Von Svenja Jesse „Liebe Närrinnen und Narren, ich euch alle mit einem dreifachen Helau!“ – So begann der 13. Nelkensamstagszug in Millingen. Es war ein kleiner Zug mit drei Wagen und drei Fußgruppen, doch die Stimmung war ganz groß. Das Wetter war Seiten der Karnevalisten. Bei milden Temperaturen und Sonnenschein feiert es sich noch mal so gut. Um 15.11 startete der Zug am Sportplatz und schlängelte sich dann zwei Runden über die Straßen „Am Hügel“, Herder-, Kant- und…

Erfahre mehr…

WAZ: „Zum Aufhör’n gibt es keinen Grund“ für den Zug in Millingen

91097350

Quelle: WAZ vom 8.2.2016 Rheinberg-Millingen.   Der Elferrat der St.-Ulrich-Schützenbruderschaft organisierte wieder einen kleinen und familiären Zug, zu dem auch viele Menschen von außerhalb kamen. „Seit 60 Jahren geht es rund, zum Aufhör’n gibt es keinen Grund!“: So lautet das diesjährige Karnevalsmotto des Elferrates der St.-Ulrich-Schützenbruderschaft. Ein gutes Motto, denn es ist ein Versprechen, worüber sich alle Fans des Millinger Straßenkarnevals freuen. Seit Jahrzehnten zieht der Nelkensamstagszug nun schon durch Millingen und erfreut die Menschen mit kleiner und familiärer Atmosphäre. Nachbarn finden sich zu gemeinsamen Partys am Straßenrand zusammen und genießen den kurzen, knackigen Zug. „Der Karneval in einem kleinen…

Erfahre mehr…